HEMENEX - Pure Rockabilly

Always on the run? Not really... maybe sometimes. More »

A drum is...

the only thing that makes a nice sound if you hit it hard More »

Don´t mess...

...with my bass. More »

Rockin´ the house

And the chicks go wild! More »

Playing guitar is no game. More »

 

Rockabilly Rock´n Roll

unsere Botschaft an Euch: hört mehr Rockabilly und Rock´n Roll !

es ist ja OK, alle möglichen Musikstile, die sich im Laufe der vergangenen 60-70 Jahren entwickelt haben, in ihrer aktuellen Entwicklungsstufe zu hören. Ab und zu aber solltet Ihr auch mal horchen, was in den 50ern abging. Gemessen an der damaligen meist spießigen Gesellschaft haben Johnny Cash, Eddie Cochran, Elvis, und all die anderen nämlich sehr rebellische und „punkige“ Musik gemacht, was die Entwicklung zum Punkrock, Hardrock, R&B und möglicherweise sogar zum Techno und Dancefloor erst möglich gemacht hat.

und wen´s interessiert, der kann sich ja hier über uns ein bisschen schlau machen:

die Historie:

Wie der Bandname vermuten lässt, nehmen wir uns selbst manchmal nicht zu genau. So war Hemenex zu aller Anfang eher eine Variante, unsere Mission unter die Menschheit zu bringen – Mit Klausi am Bass, Joe an der Gitarre und Roman, dem Gitarristen (!) der Crazy Cubes am Schlagzeug.Überraschenderweise kam die Mission „Rockabilly und Rock´n Roll“ trotz viel zu hohem Alkoholspiegel und meilenweit daneben gegriffenen Akkorden beim Publikumgut an. Und noch bevor wir erklären konnten, dass alles ja nur Spaß ist und wir eigentlich viel besser spielen könnten, wenn wir wollten, bzw., wenn wir nüchtern wären, hatten wir den nächsten Auftritt.

Nachdem wir einge Konzerte in Österreich gespielt hatten, übergab Roman nach langen, schweren Kämpfen, vielen gebrochenen Knochen, blauen Flecken und einem geschwollenen, blauen Auge das Schlagzeug-Zepter in Form eines Trommelstocks an Tommy, der zwar nicht besser, aber zumindest schneller spielen konnte.

die CD:

Kurz darauf nahmen wir unsere erste CD „Mekonium Rocks“ auf. Wir wollten die CD ohne großen Schnick-Schnack mit möglichst durchgängigen Aufnahmemethoden einspielen. Die underground-geprägte Rockabilly und Psychobilly Erfahrung, so wie die puristische Spielweise aus den Punk-Rockabilly-Tiefen wurden vom Produzenten bestens umgesetzt.

es folgten zahlreiche Konzerte in allen möglichen Locations. – manche erfüllten uns mit Stoclz, manche mit Peinlichkeit. Der Spaß an der Musik aber ist immer noch da.

 

die aktuelle Besetzung:

Nun, nachdem wir unser Line-Up etwas geändert haben, spielt Klausi zusammen mit Joe Gitarre, Tommy weiterhin Schlagzeug. Außerdem ist Sascha nun als Bassist, Rockabilly-Spezialist und musikalischer Selbstkritiker dabei, uns einen Schritt näher zur fehlerlosen Performance zu bringen. Das ist wahrlich ein harter Job, aber er zieht das durch.

Derzeit arbeiten wir an weiteren Eigenkompositionen für die nächste CD. Außerdem versuchen wir, mit Live-Aufnahmen, ein Bisschen von der Stimmung einzufangen, die auf unseren Konzerten entsteht. Also: immer kräftig applaudieren, kreischen, mitsingen, und so weiter


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Webdesign